Skip to: site menu | section menu | main content


Herzlich Willkommen beim    
FV Unterharmersbach e.V.
    
letzte Änderung auf dieser Seite: 15.02.2018

Fußball - Allgemeines

   
Abteilungsleiter Fußball: Jörg Leisinger
Tel.: 0151/72669445
Sportanlagen:
1 Rasen- und 1 Kunstrasenplatz
(1 Ausweichplatz in Zell)
+ 1 Trainingsplatz (Hartplatz)
Mannschaften: 2 aktive Mannschaften
1 AH-Mannschaft
D-, E- und F Junioren, Bambini,
A-, B- und C-Junioren (SG)

 

Vereinslogo als Download: -> hier klicken
Steckbrief als PDF -> hier klicken
Fußball Herren 1 Kader 2017/2018 als PDF (3 MB) -> hier klicken
Fußball Herren 1 Foto 2017/2018 als JPG (4 MB) -> hier klicken
 
Februar 2018: FVU ist „happy“: Eichhorn hat verlängert
Auch Co-Trainer Manuel Jilg bleibt

Auch in der kommenden Saison 2018/2019 wird Markus Eichhorn Cheftrainer beim FVU bleiben. FVU-Manager Jörg Leisinger gab in diesen Tagen die Vertragsverlängerung bekannt und machte aus seiner Freude darüber keinen Hehl: „Ich bin sehr happy, dass er verlängert hat, er ist in der Mannschaft und im Verein wahnsinnig angesehen.“ Auch Co-Trainer Manuel Jilg und der Erfolgscoach der Zweiten Mannschaft, Rolf Geppert, haben für die nächste Saison zugesagt, sodass beim Fußballbezirksligisten die bewährte Führungscrew auf der Kommandobrücke steht.
Trotz des engen Kaders spielt der FVU in diesem Jahr wieder eine hervorragende Saison und rangiert derzeit mit 29 Punkten auf der Habenseite im Verfolgerfeld auf Platz fünf. Ziel von Chefcoach Eichhorn und Leisinger ist es, bis zum Saisonende so gut es geht an den Übermannschaften Sulz und Langenwinkel dranzubleiben.
„Alle ziehen an einem Strang, und Eichhorn ist begeistert, wie die Jungs auch bei personellen Engpässen die verschiedenen Spielsysteme umsetzen“, lobt Leisinger die FVU-Akteure, die zur Freude des Trainers alle viel Wille, Spielintelligenz und Spielwitz mitbrächten.
Info: Das erste Spiel des FVU nach der Winterpause ist am Sonntag, 25. Februar, um 15 Uhr in Ettenheim.

11.11.2017: Clubheimwirtin Dagmar Schwarz spendet Spielball zum Heimspiel gegen den SV Oberwolfach
Am Samstag findet das letzte Heimspiel der Ersten Mannschaft des FVU für 2017 gegen Oberwolfach statt. Für Dagmar Schwarz war es keine Frage, diesen Spielball zu spenden.
Dagmar ist seit fast einem Jahr neue Pächterin des FVU-Clubheims, das wie zusammen mit ihrer ganzen Familie betreibt. Vor allem ihr Bruder Heinz unterstützt sie wo er nur kann. Wen wundert es, denn Heinz kennt den Verein in- und auswendig. Mit den Spielern, Kinder, Eltern und weiteren Gästen hat Dagmar ein tolles Verhältnis aufgebaut. Nach einem Spiel der Aktiven Mannschaften kann es schon vorkommen, dass bei ausgelassener Stimmung auch mal in einem Clubheim das Tanzbein geschwungen wird.
Der FVU ist mit Dagmar Schwarz und ihrem Familien-Team bestens zufrieden.
Der Verein und die Mannschaft sagen Danke für die Ballspende!

Auf dem Bild von links nach rechts:
Heinz Harter, Clubheimwirtin Dagmar Schwarz, Tochter Sophia Schwarz und der Vorsitzende des FVU-Jugendfördervereins, Wolfgang Strinz.

29.10.2017: David Parisi von Sicherheitsdienst-Security spendet den Spielball für das Heimspiel gegen Ebersweier
Am 3. Oktober hat man im Viertelfinale des Bezirkspokals gegen Ebersweier verloren, deshalb ist dieser Spielball was besonders, denn diesmal will der FVU als Sieger vom Platz gehen.
David Parisi hat selbst vor ca. 20 Jahren beim FVU Fußball gespielt und denkt gerne an diese tolle Zeit zurück. Auch ein Neffe von David spielt beim FVU. Die Verbindung hat Schriftführer Michael Hug zu David Parisi hergestellt und deshalb war es gar keine Frage als Herr Hug David Parisi ansprach betreffs einer Ballspende. David Parisi hat einiges bekommen in seiner Fußballzeit und deshalb will er mit dieser Ballspende auch was zurück geben. Die Mannschaft und der FVU sagen Danke!
Auf dem Bild übergibt Herr David Parisi (links) den Spielball an Co-Trainer Manuel Jilg